Nordhessische.de: Medien / 2019 / 11

Journalistischer Disstanz

Von Robert Bienert am 2019-11-24

Eine nachdenkliche und bedenkliche Betrachtung der Begleiterscheinungen eines Shitstorms: Wie Menschen, die das Attribut „links“ für sich vereinnahmen, jegliche Contenance verlieren, inhaltlich eher Papier statt (dünner) Bretter bohren und damit die Linke diskreditieren sowie Medien, die jegliche journalistische Distanz und Recherche vermissen lassenn und sich somit mit einer Sache gemein machen. Dieser Text ist lang und nicht vollständig, aber ausreichend um zu verstehen, was sich im Zuge der Diskussion um #DonAlphonso offenbart.